Heimtierhaltung in Deutschland

 

Der Deutsche liebt Heimtiere. Die Heimtierhaltung wächst seid Jahren sogar mit steigender Tendenz.

 

Wer hätte das gedacht, dass die Katze zu den beliebtesten Heimtieren zählt? In über 7,9 Millionen Haushalten findet man mindestens einen dieser süssen Stubentiger. Nicht allzuweit abgeschlagen in der Beliebtheitsskala für Heimtiere findet man den Hund, in 4,9 Millionen Haushalten zählen Hunde zu den Mitbewohnern.

 

Bei den Kleintieren wie Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen schätzt die Auswertung der Heimtierhaltung in Deutschland immerhin um die 6 Millionen Tiere, die sich in deutschen Haushalten befinden.

 

Bei Vögeln, immerhin sind hier um die 2,5 Millionen Exemplare als Heimtier gehalten, geht das Interesse etwas zurück, wogegen man bei den Hunden in den letzten 5 Jahren eine Steigerung von 20 Prozent und bei den Katzen sogar ca. 25 Prozent vorfindet. Bei Vögeln ist die Haltungsquote um ca. 10 Prozent gesunken.

 

Wo findet man nun diese Heimtiere? Am stärksten sind ein Heimtier bei Familien mit Kindern zu finden. Insbesindere Kinder im Schulalter wollen hier ihr eigenes Lieblingstier. In Ein-Personenhaushalten oder bei Menschen im Pensions- oder Rentenalter sind Tiere dagegen unterdurchschnittlich vertreten.

Gerade bei Kindern fördert die Tierhaltung auch Verantwortung. Füttern und Pflege mit allen Konsequenzen fördert der Verantwortungsbewusstsein enorm. Natürlich belohnt einen das Tier auch entsprechend dafür.

 

Natürlich kostet Tierhaltung auch entsprechend Geld. Neben den einmaligen Ausgaben wie Kauf kommen die Verbrauchsartikel und die Tierarztkosten und eventuell auch noch eine Versicherung. Am meistens schlagen jedoch die Futterkosten zu Buche.

Bei Hunden rechnet man durchschnittlich mit mehr als 200 Euro pro Jahr, bei Katzen wird es etwas günstiger, aber auch mit um die 180 Euro kann man rechnen.

 

Im Trend liegen Designerartikel für die kleinen Lieblingen. Das besondere Strass Halsband für die Katze oder für das geliebte Schosshündchen, da kann man schon wesentlich mehr ausgeben. Gerade kleine Hunde sind ja stark im Kommen. Bereits in 1,9 Millionen Haushalten werden Kleinsthunde gehalten.

 

 

Eine Antwort auf Heimtierhaltung in Deutschland

  • Hallo!
    Ich habe eine Frage zu den statistischen Daten der Heimtierhaltung. Leider ist in Ihrem Artikel keine Quellenangabe. Können Sie mir sagen, woher sie die Angaben der Katzen- / Hundebesitzer bezogen haben und für welchen Zeitraum das gilt? Haben Sie genauere Angaben? (7,9??? Mio. Katzenbesitzer / 4,9??? Mio Hundebesiter)
    Vielen Dank vorab.
    Gruß Monika Hartberger

Schreibe einen Kommentar