Katzen Flohhalsband – Katzenflohbekämpfung und Schutz

 

Das Katzen Flohhalsband gegen Katzenflöhe

 

Katzenflöhe sind eine ständige Gefahr für Hauskatzen, insbesondere für Freigängerkatzen. Mit einem Katzen Flohhalsband lässt sich der Katzenfloh wirksam bekämpfen aber auch ein sicherer Schutz für unsere Katzen vor einem Katzenflohbefall realisieren. Vorbeugender Schutz einerseits um den Parasitenbefall ganz zu vermeiden, andererseits die gezielte und effektive Katzenflohbekämpfung falls es unsere Stubentiger doch einmal erwischt hat.

 

Freigängerkatzen und Wohnungskatzen

 

Bei reinen Wohnungskatzen, so denken einige Katzenbesitzer, kann es überhaupt nicht zum Katzenflohbefall kommen. Dem kann man getrost widersprechen, auch bei Wohnungskatzen ist der stechende Parasit nicht mal so selten. Der Flohkamm sollte auch hier genutzt werden. Denn eine “flohverseuchte” Wohnung ist für alle Beteiligten außer den Flöhen natürlich kein Zuckerschlecken! Wie die Wohnungskatze zu ihrem Floh kommen kann? Katzenliebhaber streicheln doch auch andere schnurrende Vierbeiner? Ein Tierarztbesuch? Besuch von einem befreundeten Katzenhalter, Möglichkeiten gibt es viele. Allerdings ein prophylaktisches Katzen Flohhalsband, ohne bisherigen Flohbefall, dass sollte auch überlegt sein. Wichtig jedenfalls ist, dass man immer ein echtes Katzen-Flohhalsband wählt, ein Flohhalsband für Hunde ist nicht geeignet!! In Flohhalsbändern stecken chemische Bestandteile, die einmal als Repellent wirken – das bedeutet abschreckend für den Floh – , als Anti-Feeding wirken – das bedeutet, der Floh beisst nicht zu, einen Knock-down Effekt zeigen – das bedeutet, dass die Flöhe gelähmt werden- und zudem den Letal-Effekt mit sich bringen, sprich, der Floh wird abgetötet. Diese Wirkstoffe sind Insektizide oder Wachstumshemmer . Sie gehen vom Flohhalsband aus und verteilen sich über den ganzen Körper.

 

Vorauf achten beim Katzen Flohhalsband Kaufen

 

Beim Flohhalsband Kaufen immer darauf achten, dass es speziell für Katzen ist. Auch für andere Haustiere wie Hunde gibt es Flohhalsbänder. Jede Art Parasitenhalsband kann andere Wirkstoffe in anderer Dosierung haben, nicht jeder Wirkstoff wird von der Hauskatze vertragen! Auch Gewicht bzw. Größe und Alter der Katze sind beim Anti-Parasiten Halsband Kaufen ein Entscheidungskriterium! Gerade bei Freigängerkatzen an Halsbänder mit elastischer Zone. So kann sich ihre Katze, falls sie sich bei Herumstreunen irgendwo festhakt, nicht strangulieren. Die mögliche Tragezeit für ein Antiflohhalsband für Katzen beträgt durchschnittlich 3-5 Monate, sogar über ein halbes Jahr sind möglich. Natürlich wird die Dauer der Wirkstoffabgabe durch Faktoren wie Feuchtigkeit begrenzt. Dauerstreuner brauchen also öfters einen Abtausch des Flohhalsbandes.

 

Warnung ätherische Öle bei Katzen

 

Neben den “chemischen Keulen” finden sich auch natürlichere Substanzen wie ätherische Öle. Mit dieser alternativen Methode kann man Katzenflöhe abschrecken, nicht abtöten. Doch aufgepasst lieber Katzenfreund, was beim Hund geht, das kann bei der Katze tötlich sein. Viele ätherische Öle sind für Katzen unverträglich. Hierzu zählen insbesondere das Teebaumöl und Neemöl! Teebaumöl-Vergiftungen tauchen immer wieder beim Tierarzt auf! Bei Freigängerkatzen kann das problematischer enden, wenn sie sich verstecken. Auch Zimtöle, Thymianöle oder Oreganoöle sind gefährlich.

 

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 12.11.2019 um 23:10 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

 

Flohplage intensiv?

 

Hat sich die Flohplage schon im stärkeren Umfang entwickelt, dann reicht der Flohhalsband Einsatz bei weitem nicht mehr aus. Die unterschiedlichen Entwicklungsstadien können sich schon in der Wohnung ausgebreitet haben. Die betroffene Katze wird dann von den stechenden Parasiten nicht mehr belästigt, doch wohin gehen die abgeschreckten Katzenflöhe dank dem Repellent? Zu anderen Heimtieren und auch zum Menschen. Also ist während der Intensivtherapie auch eine strategische Mitbehandlung der Umgebung angezeigt. Insbesondere Katzenkorb,  bevorzugte Liegestätten in der Wohnung aber auch im Garten, dabei auch besonders an Polstermöbel und Betten denken. Ja, und auch die Teppiche! Man sagt, dass nur ca. 5% adulte Flöhe auf dem Tier zu finden sind, 95% der Flöhebrut hat sich “versteckt”.
 
 
 

Eine Antwort auf Katzen Flohhalsband – Katzenflohbekämpfung und Schutz

  • Ja, und deshalb ist der wichtigste Tipp bei Flohbefall: STAUBSAUGEN! Und zwar täglich! Alle Textilien, auf denen das Tier liegt. Und die waschbaren natürlich regelmäßig in die Waschmaschine.

Schreibe einen Kommentar